.

"Omni in re, semper, et ubique tantum Deum video, ipsum Deum." MAM

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

 

JAHR DES GEWEIHTEN LEBENS

 

Papst Franziskus hat in der Kirche das Jahr 2015 als „Jahr des geweihten Lebens“ ausgerufen. Es beginnt mit einer Gebetsvigil am 1. Adventssonntag, am 29. November 2014, und dauert bis 2. Februar 2016, dem „Welttag des geweihten Lebens“.

Kardinal João Braz de Aviz, Präfekt der Kongregation für die Institute des geweihten Lebens und die Gemeinschaften des Apostolischen Lebens und der Sekretär der Kongregation, Msgr. José Rodríguez Carballo, OFM, stellten am 31. Januar 2014 im Pressezentrum des Heiligen Stuhls die Hauptziele und einige Aktivitäten des Jahres es geweihten Lebens vor.

Erstes Ziel des Jahres des geweihten Lebens: es ist eine Zeit der „dankbaren Erinnerung“
an die Vergangenheit – 50 Jahre nach dem II. Vatikanischen Konzil,
auch eine besondere Zeit der Gnade im Ordensleben
Zweites Ziel: mit positivem Blick auf die Zeit der Gnade vom Konzil
bis heute sehen „Voll Hoffnung in die Zukunft gehen“
Drittes Ziel: das Heute mit Begeisterung leben

Dieses Jahr wollen wir in Freude und mit Dank an den Herrn für dieses Geschenk für uns, für die Kirche und für die ganze Welt begehen. Mit Gottes Hilfe wollen wir die Ziele erfüllen, die vor uns stehen. Es soll uns bewusster werden, was uns der Herr alles gegeben hat. Sich der Zeit der Gnade und der Gaben bewusst sein, die Gott in seiner Freigebigkeit jeder einzelnen von uns in unserer Berufung schenkte. Diese Erfahrungen und Erlebnisse wollen wir auch Ihnen mitteilen, und zwar durch unsere persönlichen Zeugnisse, die schrittweise auf dieser Webseite veröffentlich werden.

Anmeldung - für die Schw. SDR

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Bezucherzahl

1046222
HeuteHeute97
GesternGestern199
WocheWoche648
MonatMonat5495